Jasmin Hallensleben-Moritz
 
Vertrauenskontakt des Autors Andreas Montechristo (Harvey Friedman)
 
Verfasser des Romans
BrainXter Club
 

 

 

Wohin Dich Deine Gedanken heute auch tragen, achte darauf nur an den schönen Orten zu verweilen.
(JHM)

Harvey Friedman bei seinem Vortrag in Dornbirn
"Ich brauche jetzt einen dicken Schwimmreifen um mich herum und das seit`s ihr."   

 

 

Die Inhalte des bekannten Buches BanXter Club I, sind so brisant, dass man den Autor Herrn Andreas Monte Christo alias Harvey Friedman unbedingt zum Schweigen bringen will.
Im Laufe seiner Recherche, ausgehend von der Steiermärkischen Sparkasse, wo er zufällig auf ein Wespennest gestoßen ist, als er damals einer Dame dazu verhelfen wollte zu ihrem auf dieser Bank angelegten Geld zu kommen, das die Bank nicht mehr herausrücken wollte, war es im möglich, den gesamten Hypo-Skandal derart aufzudecken, dass eigentlich der Untersuchungs-Ausschuss schon längst hätte fertig werden müssen, wenn man auf seinen Inhalt zurückgegriffen hätte. Aber offensichtlich sind hier weitere so darin verwickelt, dass man das nicht in Erwägung zieht.
Die genaue Abfolge dieser Ereignisse hat Herr Monte Christo in dem besagtem Roman BanXter Club I niedergeschrieben und auf der Banking-Leaks Seite im Netz die Dokumente dazu offengelegt.
Banking Leaks Seite:
http://www.bankingleaks.com/seite4.html

 

Harvey Friedman bittet darum die letzten 40 Seiten der Leseprobe "Weltgericht" zu lesen

http://dasphantom.com/downloads/BAX%20III%20-%20WELTGERICHT%20-%20LESEPROBE%20FARBE.pdf

 

Meine Email vom 8. Oktober 2015 mit folgendem Text an die derzeite "Wohnadresse" von Andreas Monte Christo alias Harvey Friedman, die Justizanstalt Jakomini in Graz:


"Sehr geehrte Damen und Herren,
mir ist zur Kenntnis gelangt, dass der ROMANbuchautor und Mensch Andreas Monte Christo in Ihrem Hause festgesetzt wurde.

Ich hatte als eine persönliche Vertraute bis zum 23. Juli 2015 fast tägl. persönlichen Kontakt!!! Nun erfahre ich, dass sich Herr Monte Christo seit eben diesem Tag, zumindest jedoch seit dem 24. Juli 2015 in Ihrer "Obhut" befindet.
Wie ist es möglich, dass Herrn Monte Christo seit diesem Tag kein Kontakt zu mir möglich war und dieser jetzt nur über seine Vertraute Assistentin Patricia Ausweger-Matz möglich ist?

Wir schreiben heute den 8. Oktober 2015.
Da ich Herrn Monte Christo wie bereits erwähnt persönlich kenne, ist mir keinerlei Grund bekannt der eine solche Handlungs- und Vorgehendweise rechtfertigen würde. Aufgrund seiner Recherschen zu seinem neusten Roman erklärt sich mir jedoch ein Verdacht.

Ich fordere Sie hiermit auf, eigenständig Ihrer Dienstpflicht nachzukommen und zu der Aufklärung der mehr als bemerkenswerten Vorgehensweise im Sachen des Menschen Andreas Monte Christo nachzukommen und tätig zu werden.

Ich bin am Ausgang des Verfahrens um Herrn Monte Christo interessiert und erwarte Ihre Antwort zeitnah.

Mit freundlichen Grüßen
Jasmin Hallensleben-Moritz

 

Für Post an Harvey (der Post darf nichts beiligen)

Andreas Montechristo

c/o Justizanstalt Jakomini
Konrad v. Hötzendorf Str. 43
A- 8010 Graz
Telefon: +43 316 832832
Fax: +43 316 832832 453

 

 

Für Fragen, Information und Unterstützungsangebote
oder anrufen unter 0152-53662210

 

 


Freiwilliges Honorar

Wenn Sie JAHAMO-Training gut finden, freue ich mich über ihre Unterstützung:
  • Empfehlen Sie JAHAMO-Training weiter
  • oder lassen Sie mir ein freiwilliges Honorar zukommen, wenn Ihnen die Tipps auf dieser Seite eine Hilfe waren. Die Abwicklung erfolgt über Paypal.

Geben Sie einfach unten den Betrag ein, den Sie mir zukommen lassen möchten und klicken auf den Button freiwilliges Honorar:



Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Meine Partner

Partnerlogo BW

Partnerlogo PaLaMaBe

Partnerlogo RBCM